builderall

Kunden begeisternMchtest Du nur ?nicht schlechter als die Konkurrenz? sein dann ist dieser Beitrag definitiv nichts fr Dich. Willst Du Deine Kunden begeistern, sind die folgenden Ideen eine Impuls Tankstelle und das Gute ist, diese Vorschlge sind so einfach umzusetzen.

 

Der Begriff ?Servicewste Deutschland? hat sich nicht ohne Grund etabliert. Oft fehlt es bereits an Basics, es wird nicht einmal das Selbstverstndliche geboten. Solange Du nicht schlechter als die Konkurrenz bist, geht es gut, aber wehe da kommt ein Mitbewerber, der besser ist. Mein Vorschlag, sei Du der bessere Mitbewerber und begeistere ab sofort Deine Kunden.

 

Kunden begeistern mit Hflichkeit

 

Vor kurzem bekam ich ein Gesprch mit, in dem sich eine Kassiererin, sie sitzt in einer Drogeriekette an der Kasse, ber eine Anweisung ihres Chefs bei einer Freundin beschwerte. "Jetzt will der Chef, dass wir vor jedem Kassiervorgang den Kunden anschauen und begren. Ist das nervig.?

 

Wie viele Kassiervorgnge kennst Du, in dem sich die gesamte Kommunikation einzig und allein auf die Nennung des zu zahlenden Betrages reduziert und kein Blickkontakt stattfindet?

 

Wie viele Rckrufe hast Du nie erhalten? Wie oft hat Dich ein Handwerker warten lassen? Wie oft hast Du Verkufer miteinander reden gesehen, als Du Dich fragend im Geschft umgesehen hast? Eine Liste, die einfach fortzusetzen wre.

 

Sei hflich, ist eine einfache Regel, mit der Du Kunden begeisterst. Mit diesem Punkt hebst Du Dich bereits von vielen Mitbewerbern ab.

Begre Kunden, wie es sich gebhrt. Versptest Du Dich bei einem Termin, informiere Deinen Kunden. Lchle Deinen Kunden an und gebe ihm das Gefhl, er ist Dir Willkommen und Du bist gerne fr ihn da. Suche gezielt nach Mglichkeiten, Deine Kunden noch hflicher und zuvorkommender zu behandeln.

 

Dieser Tipp ist so einfach und sollte selbstverstndliche gelebte Praxis sein, ist es aber leider nicht. Nutze dies zu Deinem Vorteil und begeistere Deine Kunden.

 

Kunden begeistern mit Aufmerksamkeit

 

Es sind oft die Kleinigkeiten, die eine groe Wirkung erzielen. Bist Du aufmerksam, zeigst Du dem Kunden, dass er Dir wichtig ist und Du ihn schtzt.

 

Lassen wir einige Beispiele sprechen.

 

Du gehst mit Deiner Frau zum Optiker. Die Bgel Deiner Brille drcken etwas und sollen neu eingestellt werden. Der Mitarbeiter des Optikergeschfts putzt zum Schluss Deine Brille. Er bemerkt, dass Deine Frau auch eine Brille trgt. Er fragt, ob er auch ihre Brille putzen darf, das ist aufmerksam.

 

Du lsst bei Deiner Kfz-Werkstatt die Winterreifen aufziehen. Als Du zurckkommst, um Deinen Wagen wieder abzuholen, siehst Du, dass nicht nur die Winterreifen aufgezogen wurden, sondern die Felgen und Scheiben auch geputzt wurden.

 

Du willst vollbeladen das Geschft verlassen. Der aufmerksame Verkufer hlt Dir die Ladentr auf damit Du bequem durchkommst, noch besser, er fragt, ob er Dir beim Tragen der Taschen zum Auto helfen kann.  

 

Diese kleinen Gesten der Aufmerksamkeit begeistern Kunden, bringen sie zurck in Dein Geschft und sorgen fr Empfehlungen und positive Resonanz. Schaue einfach, wie Du in Deinem Bereich den Kunden aufmerksamer verwhnen kannst. Dies funktioniert auch, wenn Du kein Ladengeschft hast, sondern Du Kunden besuchst.

 

Kunden begeistern, indem Du sie ernst nimmst.

 

Stelle Dir vor, Du brauchst einen neuen Backofen. Du gehst in ein Geschft und ein Verkufer fragt Dich, ob er Dir helfen kann. Du erklrst ihm, Du brauchst einen neuen Backofen. Der Verkufer legt sofort voller Begeisterung los: ?Ich habe da ein ganz tolles Angebot fr Sie.?  Er geht schnurstracks mit Dir zu diesem Backofen und erklrt Dir wie groartig dieses Gert ist und was es alles kann.

 

Fhlst Du Dich von diesem Verkufer ernst genommen? Er hat Dir bis jetzt keine einzige Frage zu Deinem Bedarf gestellt. Er wei gar nicht wie Du den Backofen nutzen wirst. Brauchst Du eine Zeitschaltuhr, brauchst Du eine Mikrowelle im Herd, bevorzugst Du Heiluft oder Ober- und Unterhitze. Er hat bis jetzt absolut keine Ahnung was Du wirklich brauchst.

 

Der Verkufer mag von dem Backofen begeistert und berzeugt sein, er kmmert sich aber sehr wenig darum, was Du wirklich brauchst.

 

Wenn wir unsere Kunden wirklich ernst nehmen, ergrnden wir durch gezielte Fragen den tatschlichen Bedarf des Kunden. Wir stellen sicher, dass der Kunde genau erhlt, was er bentigt. Hierzu mssen wir Fragen stellen und eventuell einige Bedenken ausrumen. Auf keinen Fall sollten wir unsere Annahmen als gesetzt sehen, sondern immer hinterfragen. Der Kunde sprt, ob wir wirklich um sein Anliegen bemht sind.

 

Diesen Punkt, der gezielten Fragestellung, werde ich in einem weiteren Beitrag tiefergehend beschreiben.

Kunden begeistern mit Geschenken

 

Kennst Du dieses Phnomen? Ein Freund hat Dir ein Eis beim Italiener ausgegeben. Beim nchsten Treffen mit diesem Freund versprst Du das Verlangen, jetzt ihm etwas auszugeben. Du mchtest Dich dankbar und erkenntlich zeigen.

 

Dieses Prinzip kannst Du Dir zu Nutze machen und gleichzeitig Deine Kunden begeistern.

 

Wir sprechen hier ber keine Werbekugelschreiber, Papiertaschentuchpackungen und dergleichen, sondern ber wertvolle Geschenke. ?Moment mal, wertvolle Geschenke, wie soll ich mir so etwas erlauben knnen?, mchtest Du einwenden? Klar, Du willst Geld verdienen und nicht ausgeben.

 

Keine Angst, dieses fr Deinen Kunden wertvolle Geschenk kostet Dich kein Geld, sondern Erfahrung und Wissen. Ja, erstelle ein fr Deinen Kunden wertvolles Geschenk.

 

Denkbar wre zum Beispiel ein kleiner selbsterstellter Ratgeber in der Art ?5 Tipps mit denen Sie??, ?7 Schritte fr ein erfolgreiches ?? usw.

 

Die Tipps, Ratgeber oder wie wir es auch immer nennen wollen, drfen nicht allgemein gehalten sein, sondern mssen wertvolle Tipps erhalten. Wenn Dein Kunde Deine Tipps und Ratschlge liest, muss er einen Aha-Effekt haben und sich sagen, ?Das habe ich nicht gewusst?. Fr Deinen Kunden muss ein direkter nutzbarer Mehrwert vorhanden sein.

 

So begeisterst Du Deine Kunden und bindest sie gleichzeitig an Dich. Sie werden Dir treu sein und weil sie sich erkenntlich und dankbar zeigen wollen, wahrscheinlich auch bei Dir kaufen bzw. wiederkaufen und Dich empfehlen.

 

Die Erstellung so eines ?Ratgebers? kannst Du z.B. selbst mit Word, Publisher oder PowerPoint erstellen, noch schner geht es mit einigen Apps zur Magazinerstellung (mehr dazu in einem weiteren Blogbeitrag, der bald erscheint ).

Kunden begeistern mit Service

 

Gerade in der Servicewste Deutschland ist es sehr einfach mit Service beim Kunden zu punkten.  

 

Du musst dabei gar nicht jeden Service kostenfrei anbieten.  Kleine Services, wie das Tragen der Einkufe zum Auto, das Putzen der Brille beim Optiker, oder der Kaffee beim Friseur, empfehle ich Dir kostenfrei anzubieten, damit sie Deine Kunden begeistern.

 

Ist der Aufwand umfangreicher, hilft es oft, einen Basic-Service kostenfrei und einen darauf aufbauenden Premium-Service kostenpflichtig anzubieten. Dein Kunde wird begeistert sein, was Du ihm bereits im Basic-Service bietest und damit leichter den Premium-Service hinzubuchen.

 

Dein Servicekonzept musst Du einmal erstellen und so aufbauen, dass Du Deinem Kunden damit einen echten Vorteil bietest. Er muss erkennen, dass Du ihm mehr praktische und ntzliche Leistungen beim Service bietest, die Dich von Deinen Mitbewerbern abheben. Er wird begeistert sein und auch gerne dafr etwas bezahlen.

Diese Tipps sind nicht neu und dazu wirklich sehr einfach, werden aber von vielen Verkufern nicht beachtet. Du hast damit die Chance auf einfache Weise aus der Masse hervorzutreten und Deine Kunden zu begeistern.

Viel Spa und gute Umstze